Startseite
Die Wurzeln
Impressionen
Kursleitung
Seminare & Termine
Links
Themen
Kontakt & Impressum

Kundalini-Yoga für Schwangere

Vom Alltag mal abschalten, entspannen und genießen, durch leicht erlernbare Körper- und Entspannungsübungen aus dem Kundalini-Yoga. 

Der Körper verändert sich und Yoga kann hierbei eine sehr große Hilfe sein, evtl. auftretenden Beschwerden, wie Rückenschmerzen und innere Unruhe, entgegenzuwirken. Organe und Nervensystem werden gestärkt, der Körper flexibler und gesünder. Regelmäßige Praxis baut Stress ab und bereitet das Fundament für seelische Ausgeglichenheit sowohl der Mutter wie des Kindes. 

Der bewusste Umgang mit der Atmung wird eine gute Unterstützung unter der Geburt sein. 

Die Kombination von dynamischen Körperübungen, bewusster Entspannung, Atemtechniken und Meditation ist besonders für unsere mit Stress und Anspannung geladene Zeit geeignet. 

Der Blick geht nach innen und wir genießen unsere Zeit. 

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig, sie ist von Anfang der Schwangerschaft an zu empfehlen.


Kundalini-Yoga für Kinder

Wie fühlt es sich an ein Baum zu sein?

Würdest Du gerne fliegen können, wie ein Schmetterling, oder brüllen, wie ein Löwe?

Fühle Deine Träume und lasse Dich von ihnen tragen.

Durch zunehmende Animation von außen und durch vorgeschriebenes „Freizeitprogramm“, Computer und Fernsehen sind unsere Kinder oft nicht mehr in der Lage ihre eigene Erfindungsgabe wahrzunehmen.

Die Folgen werden deutlich: Unausgeglichenheit, Überaktivität, oder Zurückgezogensein, unsoziales Verhalten, Schwierigkeiten mit Freunden und in der Schule.

Mit diesem Kurs werden die Kinder ihre ureigenen Wünsche und Fantasien wiederentdecken.

Spielerische Körperübungen verbessern die Feinmotorik und das eigene Körperbewusstsein.

Durch gezielte Entspannung und Traumreisen werden sie die Ruhe und Kraft finden, um aus ihren Ideen Energie zu schöpfen und sich selbst besser kennen zu lernen.

Alter: 6-12


nach oben

Kundalini-Yoga für Jugendliche

Wer bin ich?

Was muss ich tun, um in dieser Welt zurecht zu kommen?

Welche Anforderungen werden an mich gestellt werden? Wie soll ich das alles bloß schaffen, Schule und Ausbildung? Eigentlich will ich doch nur Spaß haben. Versteht mich denn keiner?

Hast Du Dir solche und ähnliche Fragen auch schon gestellt?

Schau doch mal im Kundalini-Yoga-Kurs vorbei – dort findest Du vielleicht die Antworten und Lösungen, die Du suchst.

Wenn Du selbst entdeckt hast, wer Du wirklich bist, können auch andere Dich verstehen.

Dieser Kurs bringt Dich auf den Weg zu den Schätzen und Fähigkeiten, die in Deinem Inneren verborgen sind.

Alter: 13-18



nach oben

Fasten – mehr als nur Verzicht auf Nahrung

Sind Sie bereit für Veränderungen, oder wollen Sie etwas ändern?

Dann ist jetzt genau der richtige Augenblick dafür!

Durch gezieltes Fasten verzichten wir nicht einfach nur auf feste Nahrung, sondern geben unserem Körper und unserem Geist die einzigartige Möglichkeit Altes raus zu werfen und Platz zu schaffen für Neues.

Ablagerungen in Gefäßwänden und Gelenken werden ausgeschwemmt und durch die Gewichtsreduzierung werden Sie sich freier und beweglicher fühlen. Der Körper wird mehr Energiereserven mobilisieren. Selbstverständlich werden Sie sich während dieses Prozesses unter ärztlicher Begleitung befinden.

Aber nicht nur eine Entgiftung alter Schlacken im Körper wird erreicht, sondern auch auf geistig-seelischer Ebene wird gründlich aufgeräumt und „Hausputz“ durchgeführt.

Also auch in anderen Bereichen werden sich Veränderungen einstellen. Es wird eine Zeit sein, in der vieles aus dem Unterbewusstsein zutage kommt. Das gibt die Möglichkeit loszulassen, echte Heilung einzuleiten und den Weg wieder zu finden.

Durch die sinnvolle Kombination mit Kundalini-Yoga wird es keinen Schritt geben, der nicht zu verkraften wäre. Sie werden in der Lage sein, das eigene Bewusstsein zu spüren und zu erweitern und die Schönheit, die in allen Wesen und in uns selbst wohnt, zu erkennen und zu pflegen.

Das gemeinsame Fastenbrechen und das Nachtreffen unterstützt den Neubeginn und das Loslassen alter und unbrauchbar gewordener Gewohnheiten.



nach oben

Die „grüne Diät“

Die grüne Diät ist eine besondere Art den Körper zu entgiften, die Leber zu entlasten und ihre Funktion zu stabilisieren. Gegessen wird alles, was uns die Mutter Erde schenkt, grün und naturbelassen ist. Gerade im Frühjahr steht ein reichhaltiges Angebot an frischem grünen Obst und Gemüse zur Verfügung. Durch den bewussten Verzicht auf alle stark verarbeiteten Nahrungsmittel, sowie auf Salz und Fett ist es möglich an die Essenz heran zu kommen - zu erkennen, was der Körper tatsächlich braucht und was ihn gesund und lebendig macht. Ablagerungen und Schlacken in Gefäßwänden und Gelenken werden ausgeschwemmt, dadurch werden Sie sich beweglicher und wohler fühlen. Dem Körper stehen mehr Energiereserven zur Verfügung, denn sie werden nicht mehr für die Bearbeitung „leerer Kalorien“, wie Raffinade-Zucker und weißes Mehl, verbraucht. Das Stoffwechselsystem des Körpers besinnt sich wieder zurück auf seine ursprüngliche Versorgung mit Lebensmitteln. Letztendlich werden durch die grüne Diät die abgestumpften Geschmacksknospen wieder Feinschliff erhalten. Selbstverständlich werden Sie sich während dieser Zeit unter ärztlicher Begleitung befinden.



nach oben

Starke Frauen

Frauen übernehmen mehr und mehr die vielfältigen Aufgaben des Lebens. Diese Entwicklung geht weit über die Emanzipationswelle der 70er Jahre hinaus. Frauen machen Karriere - trotzdem soll die Familie nicht zu kurz kommen. Hinzu kommen meist noch private Engagements in Vereinen und Schule oder Kindergarten. Eine Mehrfachbelastung, die oft die Grenze der Belastbarkeit erreicht.

Um ein „burned-out-Syndrom“ zu vermeiden ist es besonders wichtig, die eigenen „Akkus“ wieder aufzufüllen. Anzeichen von Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Verzetteln werden oft nicht beachtet, oder übergangen. Doch wenn das Bedürfnis sich selbst zu versorgen allzu groß wird, ist es meist schon zu spät!

Kundalini-Yoga, Entspannung und Meditation schärft das Bewusstsein und regt an auf die innere Stimme zu hören, die sich meldet, wenn alles zu viel wird und die eigene Seele nach Fürsorge ruft.



nach oben

Sehn – Sucht

Sucht – jeder weiß, was gemeint ist, aber oft denken wir dabei nur an einen kleinen Teil davon, die Sucht nach Drogen: „Damit habe ich ja nichts zu tun, das ist was für Junkies in der Szene von Frankfurt oder Berlin...“

Vorsicht! Es gibt mehr als Drogensucht – hinter jeder Straßenecke lauert eine ihrer Verwandten und möglicherweise ist sogar jeder süchtig – oder wie sieht es bei Ihnen aus mit Fernsehen, Computer, Chat, Sex, Alkohol, Zigaretten, Kaffee, Schokolade.....oder sogar Eifersucht, Sehnsucht, Geltungsbedürfnis....?

Hinter jeder Form von Sucht versteckt sich die Suche. Aber nach was bloß? In diesem Workshop wollen wir der Sache auf den Grund gehen.

Kundalini-Yoga, Entspannung und Meditation entwickelt:

  • Mut, um das Problem zu erkennen und dazu zu stehen.

  • Intuition und Sensibilität, um die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen.

  • Kraft, um Gewohnheiten zu ändern und einen neuen Weg zu gehen.

  • Vertrauen auf die innere Führung bei der Suche nach wahrem Glück, Gesundheit und Liebe



nach oben

Umgang mit Depression und Angst im Alltag

Und plötzlich war alles nur noch grau. Das Gefühl nicht mehr ganz in dieser Welt zu sein, schleicht sich ein. Alles scheint im Nebel zu liegen, bzw. wie durch ein Fernglas gesehen, wenn man es verkehrt herum hält. Oder plötzlich überfallen einen offensichtlich unbegründete Ängste und Panikattacken. Der Kreislauf beginnt, wenn dann noch die Angst vor der Angst entsteht.

Depression, Angst und unzählige z.T. noch nicht erforschte Phobien nehmen in der westlichen Bevölkerung mehr und mehr zu.

Der Workshop beleuchtet die Hintergründe und die Entstehung solcher Probleme.

Mit Hilfe von Übungen aus dem Kundalini-Yoga lernen wir den Körper neu zu fühlen, das Selbstwertgefühl zu steigern und in Anmut und Würde zu leben. Durch Meditation werden wir die innere Stimme hören und den Mut entwickeln ihr zu folgen, sowie Vertrauen in das höhere Selbst erreichen. Entspannungsphasen helfen uns Stress und Anspannung des Alltages loszulassen.



nach oben